Über 60 Jahre Jugend-, Erwachsenen- und Familiensport: Das sind die Kanu-Freunde Dorsten. Ob Sommer- oder Kinderfeste, Nikolausfeiern oder Vereinsfahrten - bei uns ist immer etwas los! Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über uns und unsere zahlreichen Aktivitäten.

Mit unserer Homepage möchten wir Ihnen die vielen verschiedenen Aspekte, die der Sport bietet, näher bringen. Besonders wichtig ist uns der gemeinsame Spaß von Jung und Alt. Viel Spaß auf unseren Seiten!

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen uns an unseren Vereinsabenden zu besuchen. Dieser findet jeden Donnerstag ab 19:30 Uhr statt. Außer an Feiertagen.

Regelwerk

Vereinsregeln / Infoblatt für (neue) Mitglieder

  • Jugendliche unter 16 Jahre dürfen nur unter Aufsicht eines Erwachsenen und mit Schwimmweste die Boote im Wasser nutzen.
  • Den Mitgliedern stehen verschiedene Vereinsboote zur Nutzung zur Verfügung; welche der Boote zum Verein gehören und welche private Boote sind, ist an der Bootsraumliste ausgeschildert.
  • Vor der Nutzung der Vereinsboote/ Privatboote muss sich jedes Mitglied aus versicherungstechnischen Gründen und zur eigenen Sicherheit (ggf. mit Gast) in die Liste im Bootsraum ein- sowie austragen. Hierbei ist der Tag, die Uhrzeit, der Name, das Gewässer, die vorgesehene Route, die KM Anzahl sowie die Bootsnummer einzutragen.
  • Nach der Nutzung ist jedes Mitglied / jeder Gast angehalten die Boote mit denen, im Bootsraum vorhandenen, Schwämmen von Schmutz zu befreien und wieder in die vorgesehene Kammer zu legen.
  • Jedes Boot hat eine eigene Bootsnummer, welches einer bestimmten Kammer zugeordnet ist, wir bitten diese Ordnung einzuhalten.
  • Jedes Mitglied hat Anspruch auf einen Transponderchip, dieser ist bei der Geschäftsführung zu erfragen. Mit diesem Schlüssel haben die Mitglieder, durch die rechts im  Bootsraum hängenden Schlüssel, automatisch Zugang zu den Vereinsräumen (Canadierraum, Toiletten, Bastelraum, Grillhütte) – wir bitten die Schlüssel nach jeder Nutzung wieder an ihren Platz im Bootsraum zu hinterlegen.
  • Sobald es dunkel ist, dürfen die Boote gem. der Wasserschutzverordnung nicht mehr im Kanal zu Wasser gelassen werden. Die Gefahr, dass die Schiffe die Boote zu spät sehen ist zu groß.
  • Das Vereinstor soll nach dem Durchgehen verschlossen werden.
  • Das Vereinsgelände vor dem Bootshaus ist mit einem PKW nicht zu befahren.
  • Bei spontanen Treffen am Vereinsgelände, bei welchem der Vereinsgrill genutzt wird, ist darauf zu achten, dass der Grill und der Platz immer gesäubert werden.
  • Bei Anwesenheit oder privaten Feiern auf dem Vereinsgelände sollten die Getränke (Cola, Fanta, Wasser, Bier) vom Verein bezogen werden.
  • Sollte die Nutzung der Vereinsräume (Außengelände, Kantine, Wintergarten) für eine private Feier gewünscht werden, muss ein schriftlicher Antrag der Geschäftsführung vorliegen. Die Entgelte für die Nutzung erfahrt ihr auch dort. Ebenso ist die private Anmietung von Großcandiern schriftlich zu beantragen.
  • Jedem Mitglied (18-65 J.) werden pro Jahr 3 Pflichtstunden auferlegt. Die Termine um diese zu erfüllen könnt ihr dem Jahresaushang entnehmen. Sollten keine Pflichtstunden erbracht worden sein, werden je nicht erfolgter Pflichtstunde 15,00 € per Lastschrift abgerechnet.
  • Vereinsboote dürfen außerhalb der regulären Nutzung über eine Tagesfahrt hinaus nur in Absprache mit dem Wanderwart entnommen werden.
  • Schäden an Vereinsbooten sind umgehend dem Verein zu melden.
  • Getränke während des Clubabends sind bar zu bezahlen.
Close It